Leela ist in allen Bereichen einsetzbar, damit Sie jedoch einen Eindruck bekommen, was möglich ist, stelle ich Ihnen hier einige Ideen vor.

 

Arbeit mit Gruppen

Kindergarten

  • Hundeführerschein
  • Erarbeitung von Regeln im Umgang mit Hunden
  • Körpersprache des Hundes lesen
  • Spiel und Spaß mit dem Hund
  • Bauen von Hundespielzeugen

Schule

  • Begleithund (alle Klassen)
  • Erarbeiten von Regeln im Umgang mit dem Hund (auf die jeweilige Jahrgangsstufe angepasst)
  • Hundeführerschein (Jg. 1-5)
  • Körpersprache des Hundes (Jg. 7-10)
  • Lerntheorien und die Umsetzung dieser am Hund (Jg. 9-11)

Heim

  • Motivation zur Bewegung
  • Entspannung durch Körperwärme des Hundes
  • Anregen von Kommunikation, Sprache oder Zeichen
  • Förderung von Grob- und Feinmotorik

 

Arbeit mit Einzelpersonen

  • Motivationssteigerung durch Kompetenzerfahrungen
  • Förderung eines Verantwortungsbewusstseins, z.B. durch Rücksichtnahme auf das Tier
  • Förderung von Ausdauer und Konzentration
  • Förderung von Gedächtnisleistungen
  • Förderung von Körpersprache und Sprache
  • Verbesserung des Selbstwertgefühls
  • Kontaktaufnahme zu Tier und Mensch
  • Abbau von Ängsten
  • Zulassen von Körpernähe, sowie Distanz